Jennifer L. Armentrout: Revenge-Sternensturm

Hier findest du eine Übersicht aller Rezensionen

8 1/2 Sterne

(Den Klappentext findest du unten)

Bei Spin off- Bücher bin ich vorher immer skeptisch, vor allem wenn mir die Reihe gut gefallen hat. Dementsprechend hatte ich große Erwartungen an Revenge. Ob sie erfüllt wurden, könnt ihr im Folgendem nachlesen:

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel: Revenge Sternensturm
Reihe: Spin off zur Lux-Reihe
Band: 1
Genre: Fantasy, Urban Fantasy, Romantasy
Veröffentlichung: 30. November 2018
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 448

Inhalt

Seit der Invasion der Lux vor vier Jahren hat sich einiges geändert. Die Lux leben nun unter den Menschen, wenn auch unter so manch fragwürdigen Bedingungen. Obwohl Evie Dasher damals bei der Invasion ihren Vater verlor, ist sie nicht abgeneigt von den Lux, im Gegenteil, sie ist eher beeindruckt von ihnen. Eines Tages trifft sie dann auf den geheimnisvollen und unverschämt gutaussehenden Luc, von dem sie nicht mir los kommt auch wenn sie es noch so gerne möchte. Sie weiß, dass er die Wahrheit kennt, die sie nur allzu gerne erfahren möchte…

Gesamteindruck

Zunächst einmal muss ich den genialen Schreibstil ansprechen! Egal welches Buch ich bisher von Jennifer L. Armentrout gelesen habe, der Schreibstil hat mir immer sehr gut gefallen. So war es auch bei diesem Buch. Ich konnte das Buch leicht und flüssig lesen und mich sehr gut ins Geschehen einfühlen und hineinversetzen. Die Handlung ist spannend und humorvoll geschrieben, so dass es nicht langweilig wird. Man bemerkt, dass die Handlung ausgeklügelt und sehr gut bedacht ist. Es gibt nichts, was einem am Ende nicht logisch vorkommt und das hat mir gut gefallen. Das hatte  zur Folge, dass ich das Buch am liebsten nicht aus der Hand gelegt hätte.

Es tauchen einige neue Charaktere wie Evie, ihre Freundin Heidi, Luc (auch wenn dieser bereits kurz in Opal vorkam) und weitere auf. Es kommen auch altgeliebte Charaktere, wie zum Beispiel Daemon vor, wenn auch nur als Nebencharaktere. Diese Mischung aus alt und neu hat mir sehr gefallen. Ich fand gut, dass die alten Charaktere „nur“ Nebenrollen waren, da so mehr Raum für neue Charaktere war. Trotzdem musste ich jedes Mal wieder Schmunzeln, wenn Daemon auftauchte.

Was mich teilweise ein wenig gestört hat, war, dass die Parallelen zur Lux-Reihe, was die Charaktere in ihrer Art angeht, manchmal ein wenig zu stark waren. Luc und Daemon sind am Anfang beide arrogant vielleicht sogar gemein zu Evie oder eben Katy. Evie ist ebenso wie Katy eher introvertiert, weiß aber dennoch was sie will und lässt sich nichts sagen, sondern spricht ihre Meinung offen aus. Es gab aber auch Parallelen die mir durchaus sehr gut gefallen haben. Zum Beispiel erhält Evie (von wem verrate ich nicht 😉) einen neckenden Spitznamen, der ihr natürlich nicht gefällt. Diese Geste fand ich ziemlich unterhaltend.

 Auch ist mir aufgefallen, dass manche Szenen ziemlich plötzlich endeten bzw. es meiner Meinung nach ein paar abrupte Sprünge von Zeit und Ort innerhalb eines Kapitels gab, die mir nicht so gut gefallen haben.

Es gab jedoch auch einige überraschende Wendungen, die dem Ganzem noch einmal Spannung verliehen haben. Ich wusste auch während der Handlung nicht immer was Luc wollte, da er verschlossen und geheimnisvoll wirkte. Durch dies wurde Spannung aufgebaut, die bis zum Ende aufrecht erhalten blieb.

 

Fazit

Vor dem Lesen hatte ich große Erwartungen an das Buch, da die Lux-Reihe zu meinen Lieblingsreihen zählt. Ich war ein wenig skeptisch, ob es mir gefallen wird. Aber ich muss sagen, dass mir das Buch echt gut gefallen hat und ich nicht enttäuscht wurde. Es war spannend geschrieben und die Handlung war keineswegs langweilig, was ich vorher ein wenig befürchtet hatte.  Ich habe die neuen Charaktere bereits jetzt ins Herz geschlossen und freue mich schon auf den nächsten Band ♥.

Ich kann dieses Buch an alle empfehlen, die die Lux-Reihe geliebt haben! Auch kann ich mir vorstellen, dass man dieses Buch lesen kann, wenn man die Lux-Reihe vorher nicht gelesen hat, da das wichtigste noch einmal kurz erläutert wird.

Autorin: Yunai
[unbezahlte Werbung]


Klappentext:

„Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux sind die Außerirdischen nun Teil der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen – und unverschämt attraktiven – Luc kennenlernt, findet sie sich in einer Welt wieder, von der sie bisher nur gehört hat. Einer Welt, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt, denn Schein und Wirklichkeit sind kaum noch auseinanderzuhalten. Bald wird Evie klar: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt bei Luc …“

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s